Steinteppich

Wir liefern und verlegen Steinteppiche aller Art und in allen Größen bundesweit und wollen auch Sie mit unserer jahrelangen Erfahrung, Kompetenz und natürlich der Qualität unserer Natursteinteppiche überzeugen. Zudem bieten wir Ihnen ein ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Steinteppiche sind ein fugenloser Boden- oder Wandschmuck aus Quarz- oder Marmorkiesel, die dank hochwertiger Harz-Bindemitte geschützt und wasserdicht sind. Ihren Steinteppich können Sie auf Wunsch selber verlegen, doch auch wir übernehmen das gerne für Sie, sodass Sie von einem reibungslosen Ablauf profitieren. Die Vorteile von Steinteppichen liegen auf der Hand:

• In Außen- und Innenbereichen einsetzbar
• Für jeden Untergrund geeignet
• Frostsicher
• Rutschfest
• Für Fußbodenheizungen geeignet
• Sehr robust
• Pflegeleicht
• Individuell gestaltbar

Wir beraten Sie gerne

Mit unserem Fachwissen und unserer langjährigen Erfahrung verlegen wir unsere GEOSONA Steinteppiche gerne auf Ihrer gewünschten Fläche. Unsere Natursteinteppiche bieten Ihnen viele Möglichkeiten und ansprechende Farbakzente. Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder E-Mail – gerne beraten wir Sie ganz unverbindlich!

Lassen Sie sich überzeugen

Mit den Natursteinteppichen aus dem Hause GEOSONA lassen sich großzügige und ganzheitliche Gestaltungskonzepte realisieren, die mit Ästhetik und Kreativität punkten. Auch auf unebenen Flächen lassen sich Steinteppiche verlegen, da diese Unebenheiten problemlos durch einen Materialmehrauftrag ausgeglichen werden können. Die Steinteppiche härten spannungsfrei aus, weshalb sie selbsttragend und sehr strapazierfähig sind – perfekt für Drinnen und Draußen!

Natursteinteppich

Natursteinteppiche aus Marmorkiesel eignen sich für jede Jahreszeit!

Unsere Natursteinteppiche bestehen aus hochwertigem Marmorkiesel und wirken daher sehr elegant und exklusiv. Hauptbestandteile unserer Natursteinteppiche sind ausgesuchte Marmorkiesel und transparente Bindemittel. Diese werden vor Ort miteinander gemischt, anschließend fugenlos auf den Boden aufgebracht und mit einer Kelle geglättet. Natursteinteppiche aus unserm Hause, sind für Innen- und Außenbereiche bestens geeignet. Sehen Sie sich diese vorher/ nachher Aufnahmen an:

GeoSona Steinteppiche bieten viele Möglichkeiten und wahre Farbakzente. Wir haben für Sie die Möglichkeiten nach Farbrichtungen durchsortiert. Diese Böden sind ideal geeignet für öffentliche Gebäude, Büros, Lagerräume und Praxen. Natürlich auch für Ihren gehobenen Privatbereich, sowie Ihre Außenflächen.

Außenbereich

Steinteppiche sind für den Außenbereich bestens geeignet

Natursteine sind ästhetisch äußerst vielseitig einsetzbar. Auch in einem Boden aus Marmorkieseln kommt ihre Schönheit hervorragend zur Geltung. Steinteppiche eigentlich für innen und außen, für Gewerberäume ebenso wie für Privathäuser. Immer verleihen sie dem Raum besondere Atmosphäre, verbunden mit klassischer Ästhetik. Den fugenlosen Boden- oder Wandschmuck erhalten Sie bei uns wahlweise aus Quarzkieseln oder Marmorkieseln. Dank des hochwertigen Bindemittels aus Harz mit sind die Flächen bestens geschützt und wasserundurchlässig und sie haben lange Freude an Ihrem natürlich schönen Steinteppich

Steinteppich Vorteile

Lernen Sie die Vorteile eines Steinteppiches kennen

Steinteppich verlegen

Einfauch & unkompliziert zugleich

Unsere Steinteppiche zu verlegen ist nicht nur für Profis gedacht. Mit etwas Geschick kann sogar der Heimwerker unsere Steinteppiche selber verlegen.

Wichtig ist das die Fläche, auf welchem der Steinteppich aufgetragen werden soll, einigermaßen eben und sauber ist, damit der Bodenbelag auch fachgerecht haftet.

Kleinere Unebenheiten können problemlos mit dem Belag ausgeglichen werden. Selber machen wird so zum Kinderspiel

Als erstes müssen Sie den Härter im exakten Mischungsverhältnis mit dem Bindemittel, (Expoxidharz), anrühren. Zum Rühren eignet sich ein Rühraufsatz für die Bohrmaschine.

Nachdem Sie das Bindemittel mit dem Härter gründlich vermischt haben, können die Steinchen zugemischt werden. Hierzu werden die einzelnen Komponenten in einer Mischtrommel gleichmäßig gemischt

Die fertige Masse anschließend grob auf dem Boden verteilen. Dann mit der Glätkelle verteilen und verdichten.

Unser Expertentipp: Die Glätkelle mit Spülmittelwasser einreiben, um die Haftung des Belags an der Kelle zu reduzieren bzw. zu vermeiden.

Das Bindemittel können Sie bei uns in gewünschter Menge bestellen. Schauen Sie sich gerne zunächst unser Video über die Verarbeitung von Steinteppich an.

Der Steinteppich ist nach ca. 24 Stunden ausgehärtet und begehbar.

Steinteppiche verlegen:
einfach und unkompliziert zugleich

Steinteppich Reinigung

Das einfache Reinigen und Pflegen unserer Steinteppiche

Steinteppich mit offener oder geschlossener Struktur


Vorteile: Der Steinteppich hat eigentlich von Natur aus eine offene Struktur, die in fast allen Fällen die beste Ausführungsweise für fast alle trockenen Räume darstellt.

Es können jedoch bestimmte Überlegungen bei dem Füllen der Zwischenräume im Steinteppich eine Rolle spielen. Es ist ratsam, Räume wie die Küche und das Bad mit einem Porenfüller zu behandeln.

Auch wenn Sie sich für eine Korngröße zwischen 1 bis 2 mm oder feiner entschieden sollten, muss der Steinteppich unbedingt verdichtet werden!

Vorteile: Wöchentliche Pflege – schnell und einfach

Die Pflege unserer Steinteppiche mit einer offener Struktur sind mit dem eines Vollteppichs zu vergleichen. Deshalb sollte der Steinteppich einmal wöchentlich abgesaugt werden.

Es ist nicht nötig den Steinteppich jedes Mal mit Wasser und Neutralseife zu wischen, da sich der Schmutz einfach mit einem guten Staubsauger entfernen lässt.

Tiefenreinigung unserer Steinteppiche – ohne Probleme


Vorteile: Wenn der Steinteppich nach einer gewissen Zeit dennoch einer Tiefenreinigung bedarf, kann zu diesem Zweck ein Teppichreiniger, zum Beispiel Nilfisk CA340, oder ein Dampfreiniger verwendet werden.

Diese Geräte können 90 % des schmutzversetzten Wassers wieder aufnehmen, so dass der Boden rasch trocken ist. Wir raten jedoch davon ab, den Steinteppich mit einem einfachen Wassersauger zu putzen, weil nur 40% bis 60% des Wassers aufgenommen werden kann.

Das bedeutet dass der Rest verdampfen muss und es je nach der Raumtemperatur lange dauern kann, bevor der Steinteppich wieder benutzt werden kann.

Vorteile: Teilverschmutzungen sind leicht zu entfernen

Örtliche Verschmutzungen die durch ausgelaufene Flüssigkeiten oder zähflüssige Produkte entstanden sind, am besten immer unverzüglich mit warmem Wasser und einer Bürste oder Schwamm entfernen. Danach können Sie das Schmutzwasser mit einem Wassersauger aufnehmen. Mit sauberem Wasser abspülen und das Wasser noch einmal aufsaugen. Fertig!

Steinteppich Schulung

Selbst Hand anlegen beim Steinteppich

Wer einen Steinteppich verlegen möchte, muss kein Profi sein. Alles, was man dazu braucht, lässt sich erlernen bei der Steinteppich Schulung. Etwas Geschick ist freilich nicht verkehrt, doch das ist auch schon fast alles. Das Einzige, worauf nicht verzichtet werden kann, das ist die Anmeldung für die Steinteppich Schulung. Damit allein sind bereits sämtliche Formalitäten erledigt, die lohnende Aufgabe, einen eindrucksvollen Steinteppich zu verlegen, kann beherzt angegangen werden.

Auf fremde Hilfe muss nach erfolgreicher Absolvierung der Steinteppich Schulung nicht zurückgegriffen werden, Lohnkosten sind höchstens auf eigene Rechnung zu kalkulieren und die Anfahrtszeit der Handwerker muss auch nicht beglichen werden. Stattdessen ist jederzeit mit berechtigtem Stolz auf die eigene Leistung zu verweisen, die Besucher wie Familienangehörige gleichermaßen beeindruckt. Zudem macht es Freude, selbst aktiv zu sein und damit auf kostengünstige Weise zur Verschönerung des eigenen Heims beizutragen.

Einen Steinteppich verlegen – das ist etwas, das nicht jeder kann, zumindest so lange, bis er die Steinteppich Schulung mit nachweisbarem Erfolg hinter sich gebracht hat. Dabei ist das gar nicht schwer, es gilt lediglich, das Einmaleins der Fertigkeiten für den Haushalt in geregelte Bahnen zu lenken. Die Steinteppich Schulung führt schnell zum gewünschten Ergebnis.

Steinteppich Schulung

Optimale Haftung für Steinteppiche

Zunächst einmal muss eine Fläche dafür zur Verfügung stehen, die möglichst gerade Kanten hat und vor allem sauber ist. Wenn sich darauf kleine Unebenheiten zeigen, ist das weiter kein Problem, sie können durch gekonntes Steinteppich-Verlegen leicht bewältigt werden. Wie dabei vorzugehen ist, lernen Sie bei der Steinteppich Schulung, die auch auf die Ungeübten Rücksicht nimmt und dabei behutsam vorgeht. 

Im Grunde geht es hierbei um nichts anderes als um die optimale Haftung, sie ist unter Verwendung der geeigneten Mittel leicht herzustellen. Damit wird das Verlegen von Steinteppichen förmlich zum Kinderspiel, obwohl sie sich währenddessen auch anderweitig beschäftigen können. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen, muss vor allem gut gerührt werden, und dafür eignet sich die Bohrmaschine. Ihr Aufsatz zum Rühren ist hervorragend dazu ausgerüstet und problemlos handhabbar, genau zu beachten dagegen ist das richtige Mischungsverhältnis des Härters mit dem Bindemittel, das aus Epoxidharz besteht. 

Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind nicht zu befürchten, wenn man den Steinteppich verlegen will, auch darüber klärt die Steinteppich Schulung zuverlässig auf. Was man nach gründlicher Vermischung der haftenden Zutaten für den zielgerichteten Fortgang der Arbeiten weiterhin braucht, das ist eine Mischtrommel. Durch ihre Mitwirkung werden die zu verlegenden Steinchen gleichmäßig in der sie verbindenden Masse verteilt.

Steinteppich Schulung

Das Verlegen

Anschließend wird der so entstandene Teig wie auf dem Kuchenblech verteilt und muss daraufhin nur noch glatt gestrichen werden. Dafür wiederum eignet sich kein Küchenutensil, sondern eine Glättkelle, wie sie in der Steinteppich Schulung ausführlich und anschaulich vorgestellt wird. Durch ihren Einsatz neigt sich das Steinteppich-Verlegen beinahe schon seinem Ende zu, wobei gründliche Sorgfalt auf den Umgang mit ihr zu richten ist. 

Wie die Maurer oder auch die Konditoren beim Schneiden der Torte sollte man dafür ein Wassergefäß bereithalten, in das sie regelmäßig einzutauchen ist, damit sie nicht verklumpt. Um den Effekt zu verstärken, kann dem Wasser etwas Spülmittel beigegeben sein, damit die Gleitfähigkeit erhalten bleibt. Sollte das aber nicht ganz ausreichen, kann die Dosis auch erhöht oder aber die Kelle selbst damit eingerieben werden. Allzu viel davon könnte allerdings auch unerwünschte Nebenwirkungen erzeugen. Das ist eine Frage des Fingerspitzengefühls, wenn es darum geht, nach eingehender Steinteppich Schulung den Steinteppich selbst zu verlegen. 

Wer sich das Ganze zuvor in bewegten Bildern anschauen möchte, dem sei geraten, das Video anzuklicken, mithilfe dessen bereits ein lebhafter Eindruck vermittelt wird. Die nötigen Materialien sind in der gewünschten Menge leicht zu bestellen, der Steinteppich braucht nach seinem Verlegen einen Tag und eine Nacht dazu, um belastbar auszuhärten.

KONTAKT

Sie wünschen sich ein Angebot oder eine Beratung vor Ort?